Mit ‘Sag Schibbolet!’ getaggte Artikel

Kurz vorm Ende von »Schibbolet!« Stimmen aus dem Gästebuch

Unsere aktuelle Wechselausstellung „Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen“ ist noch diese Woche zu sehen. Zum Ausstellungsende werfen wir einen Blick in unser Gästebuch.

..mehr

Say Schibboleth! On Visible and Invisible Borders: Lawrence Abu Hamdan

Lawrence Abu Hamdan, Conflicted Phonemes

Lawrence Abu Hamdan: Conflicted Phonemes, 2012

Last week Beirut-based artist Lawrence Abu Hamdan (b. 1985), was awarded the British Turner prize, marking the first time the prize will be shared among all four nominees. 

..mehr

Das war die Lange Nacht 2019

 

Lange Nacht der Museen 2019

Abtauchen in die Kunst bis tief in die Nacht, Foto: © JMM

2600 Besucherinnen und Besucher kamen zur Langen Nacht der Münchner Museen ins Jüdische Museum. Begleitend zur Ausstellung „Sag Schibbolet!“ konnten sie im Foyer eine neue Soundinstallation der Komponistin und Musikerin Maya Shenfeld erleben.

..mehr

„Meiner Träume Internationale“

Grenzstein in der Ausstellung „Sag Schibbolet!“ Foto: © Franz Kimmel

Dass die Fremde heimisch mir geworden

Weist des Traumes lächelnd leise Spur

Zwischen neuen und verlornen Orten

Spann der Traum nun seine Silberschnur

(Auszug aus: Schalom Ben-Chorin, Traumgeographie, Jerusalem 1938)

..mehr

Eröffnungsfilm: „Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen“

Eröffnungsfilm: Sag Schibollet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen from Jüdisches Museum München on Vimeo.

Vorschau: „Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen“

In der Ausstellung „Sag Schibbolet!“ im Jüdischen Museum Hohenems. Foto: Jüdisches Museum Hohenems: Dietmar Walser, 2018

Im kommenden Jahr (ab 29. Mai) zeigen wir die Ausstellung „Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen“, die derzeit noch im Jüdischen Museum Hohenems zu sehen ist.

..mehr